Zukunft Alpenrhein - IRKA Internationale Regierungskommission Alpenrhein Die Internationale Regierungskommission Alpenrhein IRKA ist eine gemeinsame Plattform der vier Regierungen von Graubünden, St. Gallen, Liechtenstein und Vorarlberg. Sie wurde 1995 gegründet und dient dem länderübergreifenden Informationsaustausch, der Diskussion, Entscheidungsfindung und Planung wasserwirtschaftlicher Massnahmen am Alpenrhein. 	IRKA, Alpenrhein, Rheinregulierung, Hochwasserschutz, Grundwasser, Ökologie, Wasserkraft, Flussbau, Entwicklungskonzept, EKA, Hochwasser, Exkursion, Schulexkursionen, Schulunterlagen, Wanderausstellung, Massnahmen, Rheindelta, Zukunft, Fischbestand, Energie, Brauchwasser, Trinkwasser, Wasser, Erholung, Naturschutz, Erholung, Einzugsgebiet Alpenrhein, Fischtreppe, Flusskraftwerk, Umweltpolitik, Umweltschutz, Umwelt, IRR, Auen, 
Umweltverschmutzung, Tourismus Bodensee, Bodensee, Rheinmündung, Revitalisierung, Revitalisierungsma�nahmen, Rheinschauen, Fluss, Gebirgsbach, Rheindelta, Kraftwerke, Schwall, Trübung
Home Die Organisationen Schulunterlagen Publikationen Exkursionen Projekte
Der Alpenrhein Hochwasserschutz Grundwasser �kologie Wasserkraft Zukunft

IRKA

  Internationale Regierungskommission Alpenrhein
  Programmbeauftragte Aurelia Spadin Kaufmann
  Unterdorf 17, CH-7411 Sils im Domleschg
  mobile +41 /(0)79 450 98 36
  E-Mail: info@alpenrhein.net

 

Die Internationale Regierungskommission Alpenrhein (IRKA) ist eine gemeinsame Plattform der vier Regierungen von Graubünden, St. Gallen, Liechtenstein und Vorarlberg. Sie dient dem länderübergreifenden Informationsaustausch, der Diskussion, Entscheidungsfindung und Planung wasserwirtschaftlicher Massnahmen am Alpenrhein.

 

 

Mitglieder der Regierungskommission sowie Vertreter der GRK (von links): Heinz Stiefelmeyer (GRK), RR Dr. Mario Cavigelli, Graubünden, LR Erich Schwärzler, Vorarlberg, RR Marlies Amann-Marxer, Liechtenstein, RR Marc Mächler,       St. Gallen, Hans Peter Willi (GRK)

 

 

Ansprechspersonen:

Kanton Graubünden

Erich Büsser

Amt für Energie und Verkehr Graubünden

Rohanstrasse 5, CH-7001 Chur

Tel. +41 (0)81 257 36 21

erich.buesser@aev.gr.ch


Kanton St. Gallen

Daniel Dietsche 
Amt für Wasser und Energie
Lämmlisbrunnenstrasse 54, CH-9001 St. Gallen
Tel. +41 (0)71 229 21 01
daniel.dietsche@sg.ch

 

Fürstentum Liechtenstein

Helmut Kindle
Amt für Umwelt

Gerberweg 5, FL-9490 Vaduz

Tel. +423 (0)236 61 90
helmut.kindle@llv.li

Vorarlberg

Thomas Blank
Amt der Vorarlberger Landesregierung
Abteilung Wasserwirtschaft
Josef-Hutter-Strasse 35, A-6900 Bregenz
Tel. +43 (0)5574 511 274 10
thomas.blank@vorarlberg.at

 

Aktuell

»Alpenrheinzeitung

- jetzt online lesen!

 

» Aus der

Regierungs-kommissionssitzung

vom 10.11.2016

 

»RHESI - Rhein, Erholung und Sicherheit

Ein Projekt für rund 300'000 Menschen im Alpenrhein

 

»Alpenrheinzeitung

hier abonnieren  

 

»Der gefesselte Strom

Film über den Alpenrhein

hier bestellen

 

»Umsetzungsprojekte

im Zusammenhang mit dem Entwicklungskonzept Alpenrhein 

 

»Entwicklungskonzept Alpenrhein

Kurzbericht, Dezember 2005 

hier bestellen

 

              

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

»Alpenrheinzeitung

- jetzt online lesen!

 

» Aus der

Regierungs-kommissionssitzung

vom 10.11.2016

 

»RHESI - Rhein, Erholung und Sicherheit

Ein Projekt für rund 300'000 Menschen im Alpenrhein

 

»Alpenrheinzeitung

hier abonnieren  

 

»Der gefesselte Strom

Film über den Alpenrhein

hier bestellen

 

»Umsetzungsprojekte

im Zusammenhang mit dem Entwicklungskonzept Alpenrhein 

 

»Entwicklungskonzept Alpenrhein

Kurzbericht, Dezember 2005 

hier bestellen

 

              

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  © 2017 created by 2sic with DotNetNuke